Wechseljahre: Jahre des Wandels und Wechsels.

Das Schöne an der heutigen Zeit ist, dass Frauen in der Lebensmitte nicht nur - aufgrund ihres Alters - viel Lebensklugheit gewonnen haben, sondern dass sie noch jung genug sind, ihr Wissen umzusetzen und zu nutzen. Sie haben viel gelernt und wissen, was gut für sie ist. Und: die Kinder sind oft schon aus dem Haus. Die neue Zeit will genutzt werden.

An diesem Punkt des Lebens wird klar: ein Wandel steht an. Fragen wollen beantwortet werden:
? Will ich so weitermachen wie bisher ? (Ginge das überhaupt?)
? Welchen Sinn will ich meinem zukünftigen Leben geben ?
? Wie erreiche ich die Ziele, die ich mir setzen möchte ?
? Wie erkenne ich überhaupt, welche Ziele mir gemäß sind ?


Diese Fragen können nicht mit Hormontabletten vom Gynäkologen beantwortet werden. Sondern nur von Ihnen selbst. Am besten im Gespräch und in der inneren Auseinandersetzung mit anderen Frauen.

Erstaunlicherweise spielt das Alter dabei eine geringere Rolle als gedacht. In meinen Wechseljahres-Kursen haben sowohl Frauen vor als auch nach der Menopause von den Erfahrungen der Frauen in der Lebensmitte profititiert. Und vice versa.

Ich lade Sie daher ein, sich ins denkmalgeschützte Bio-Hotel FLACHSHAUS (mitten im historischen Ortskern von Wachtendonk am Niederrhein) entführen zu lassen. Es ist ein behagliches, privat geführtes Haus, das in der Zwischenzeit viele Freunde gefunden hat. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- oder Doppelzimmern (alle Zimmer mit Dusche und WC). Die Gästezimmer sind mit antiken Weichholzmöbeln ausgestattet, mit Ausnahme der Betten, die natürlich neuzeitlich sind! Insgesamt stehen 11 Zimmer (2 EZ und 9 DZ) zur Verfügung. Die DZ können auch als Einzelzimmer gebucht werden. Auch für die leiblichen Genüsse ist mit Bio-Schlemmerfrühstück Mittagsimbiss und 3-Gang-Abendmenü bestens gesorgt. (Alle Lebensmittel für die Verpflegung stammen aus biologischem Anbau !)

Nicht Jede kann oder will an einem Kurs oder Workshop teilnehmen. Für diese ist die Bücherliste zum großen Thema "Wechseljahre - Wandelzeit" gedacht.







Bild der Fastenleiterin



Es kommt nicht darauf an,
wo Du herkommst,
denn die Richtung,
die Du jetzt einschlägst,
entscheidet darüber,
wo Du ankommen wirst.

Jörg Löhr